Startseite/DAKAR 2017

Die Rallye Dakar (früherer Name Rallye Paris–Dakar) gilt als die berühmteste Langstrecken Rallye der Welt.  Sie wurde von 1978 bis 2007 einmal jährlich hauptsächlich auf dem afrikanischen Kontinent ausgetragen. Im Jahr 2008 wurde die Rallye Dakar aufgrund einer Terrordrohung abgesagt. Seit 2009 findet sie aus Sicherheitsgründen auf dem südamerikanischen Kontinent statt. 2016 fand die 38. Auflage vom 2. bis 16. Januar in Argentinien und Bolivien statt. Neben einem Prolog von Buenos Aires nach Rosario wurden 13 Etappen und 9246 km Strecke (4792 davon flossen in die Wertung mit ein) gefahren. 2017 führt die anspruchsvollste Rallye der Welt mit gesamt 9000 km durch Paraguay, Bolivien und Argentinien. Für das KTM Factory Team gehen Sam Sunderland, Toby Price, Matthias Walker und Powerfrau Leia Sanz an den Start. 

16. DAKAR-SIEG IN FOLGE – SAM SUNDERLAND FÜHRT KTM-PODIUM AN

Mit einem reinen KTM-Podium und dem sechzehnten Sieg in Folge bei der Rallye Dakar setzt KTM die Dominanz bei der härtesten Rally der Welt fort. Am vergangenen Samstag beendeten der britische Red Bull KTM-Werksfahrer Sam Sunderland und sein österreichischer Teamkollege Matthias Walkner die Ausgabe 2017 mit einem Doppelsieg. Gerard Farres Guell aus Spanien komplettierte das KTM-Podium.

Von |2017-01-17T09:43:03+01:0017. Januar, 2017|Kategorien: DAKAR 2017, News|Tags: , |
Nach oben