Startseite/TECH Tipp, Technik & Tipps/Kaltstart KTM Motorräder mit Lithium-Ionen-Batterien

Startleistung bei niedrigen Temperaturen von Motorrädern mit Lithium Ionen Batterien

Seit 2016 werden die Offroad-Modelle KTM SX-F 250, 350 und 450 mit den wesentlich leichteren Lithium Ionen Batterien verkauft. Diese Lithium Ionen Batterien haben eine geringe Selbstladung und bei Temperaturen über 15 °C mehr Startleistung. Bei niedrigeren Temperaturen verringert sich jedoch die Startleistung von Lithium Ionen Batterien im Gegensatz zu den Bleibatterien. 

 

Kaltstartknopf KTM

Bild 1: Der Kaltstartknopf befindet sich unten am Drosselklappenkörper

 

Den Kaltstartknopf (Siehe Bild 1) am Drosselklappenkörper drücken. Der Kaltstartknopf ist am Drosselklappenkörper unten angebracht. Bei niedrigen Temperaturen und kaltem Motor verlängert die Einspritzanlage die Einspritzzeit. Um hier die erhöhte Kraftstoffmenge zu verbrennen, wird dem Motor zusätzlich Sauerstoff zugeführt indem der Kaltstartknopf gedrückt wird. Der Kaltstartknopf löst sich wieder wenn kurz Gas gegeben wird und der Gasgriff losgelassen wird und geht in seine Ausgangsposition zurück.

 

E-StartknopfBild 2: E-Startknopf ist am Lenker links angebracht

 

Um die Lithium Ionen Batterien unter Temperaturen von 15 °C zu starten können mehrere Startversuche nötig sein. Hierfür sollte die Lithium Ionen Batterien voll aufgeladen sein. Zum Kaltstart 5 Sekunden lang den E-Starterknopf (Bild 2) drücken und dann im Anschluss 30 Sekunden warten. Die Pause ist sehr wichtig damit sich die Lithium Ionen Batterien aufwärmen kann und die Batterie nicht beschädigt wird. Dieser Vorgang wiederholen bis das Motorrad anspringt. 

 

Tipp von Herbert Kosak (KTM Vertragshändler/ KFZ Meister):

Kontrollieren ob sich der Kaltstartknopf in die Grundstellung zurückgekehrt ist. 

 

 

KTM BLOG //

GASGAS Motorcycles präsentiert das Offroad Line-Up für das Modelljahr 2021 – Zweirad Kosak erweitert ihr Produktsortiment mit der Marke GasGas.

GASGAS Motorcycles präsentiert das Offroad Line-Up für das Modelljahr 2021 Zweirad Kosak erweitert ihr Produktsortiment mit der Marke GasGas. Brandneue, spannende Motocross und Enduro-Bikes [...]

News, Racing, TOPSTORY|
Von |2016-10-28T06:40:07+02:0021. Juni, 2016|Kategorien: TECH Tipp, Technik & Tipps|

Über den Autor:

Kosak Racing - KTM Vertragshändler
Nach oben