KTM 690 SMC R

  • verfügbar / Vor-Ort-Besichtigung möglich
  • A2 Version verfügbar / Vor-Ort-Besichtigung möglich
  • Flexibel & bequem per Ratenzahlung
PREISLISTE
KTM 690 SMC R 2019

STREET SLAYER

Die KTM 690 SMC R legt die Messlatte für Street-Rabauken extrem hoch. Die jüngste Generation des LC4-Motors mit 690 cm³ Hubraum und einem überarbeiteten Elektronikpaket komplettiert ihre Fahrwerks- und Styling-Upgrades, sodass du auf Bergstraßen und Rennstrecken mit einem breiten Grinsen in die Zukunft driften kannst, während Unmengen an Adrenalin durch deine Adern jagen. Ihr Handling wird von der neuesten, voll einstellbaren WP APEX-Federung verbessert, damit du dich nur mehr auf die Straße vor dir konzentrieren und den Gasgriff voll herumdrehen musst.

Die KTM 690 SMC R kann gedrosselt mit dem A2 Führerschein gefahren werden.

Dein Ansprechpartner

Sylvia Kosak, Sales & Marketing

 

Deine Nachricht



Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
  • Herr
  • Frau
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Informationen zum Datenschutz erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Fahrmodi stehen zur Verfügung: ‚Street’ liefert für optimale Performance auf der Straße eine sportliche Gasannahme, bei der die schräglagenabhängige Motorrad-Traktionskontrolle MTC den Schlupf an Hinterrad sowie Wheelies eindämmt, während der ‚Sport‘-Modus die Gasannahme verschärft und die Traktionskontrolle zurücknimmt (nicht mehr schräglagenabhängig), um auf der Rennstrecke oder bei besonders ambitionierter Fahrt auf der Straße kontrollierte Drifts zu ermöglichen. Die Modi können ganz einfach vom Lenker aus angewählt werden, sodass du sogar während der Fahrt Anpassungen vornehmen kannst.
Die schräglagenabhängige Motorrad-Traktionskontrolle MTC reagiert sofort, wenn das Hinterrad seine Drehzahl im Missverhältnis zum Fahrzustand erhöht. Innerhalb von Millisekunden reduziert die MTC die Motorleistung über die Drosselklappen, indem sie sanft und kaum spürbar eingreift, bis das System den Schlupf auf das dem gewählten Fahrmodus und der gefahrenen Schräglage entsprechend optimale Maß reduziert hat. Besonders ambitionierte Fahrer können die Traktionskontrolle außerdem komplett deaktivieren.
Der Quickshifter+ verwendet zwei Sensoren: einen auf dem Schalthebel, der Bewegungen erkennt und die Zündung blitzschnell unterbricht, wenn der Fahrer hinaufschaltet. Sobald der zweite Sensor erkennt, dass ein Gang eingelegt wird, schaltet er die Einspritzung wieder ein und öffnet die Drosselklappe. So garantiert es schnelle und geschmeidige Schaltvorgänge bei allen Drosselklappenstellungen und Drehzahlen. Beim Runterschalten passt das System die Drehzahl an den niedrigeren Gang an.
Indem es die Schräglage des Bikes in seine Berechnungen einbezieht, erlaubt KTMs Kurven-ABS es dem Fahrer, sogar in der Schräglage die ganze Power der Bremsen zu verwenden. Im Supermoto-Modus des ABS greift das ABS nur am Vorderrad ein und agiert nicht mehr schräglagenabhängig. In extremen Situationen kann der Fahrer das ABS sogar komplett deaktivieren.
Dein Ansprechpartner

Sylvia Kosak, Sales & Marketing

 

Deine Nachricht



Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
  • Herr
  • Frau
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Informationen zum Datenschutz erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN

Die abgebildeten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom Serienmodell abweichen und teilweise Sonderausstattung gegen Mehrpreis zeigen. Alle Angaben über Lieferumfang, Aussehen, Leistungen, Maße und Gewichte der Fahrzeuge werden unverbindlich und unter dem Vorbehalt von Irrtümern, Druck-, Satz- und Tippfehlern gemacht; diesbezügliche Änderungen bleiben jederzeit vorbehalten. Aus unzutreffenden Angaben können keine Rechte abgeleitet werden.

* Preis versteht sich als unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP), inklusive 19% MWST., zzgl. Nebenkosten / Überführungskosten 360,00€