Mc Lellan mischt den 2-Takt Cup auf

Am vergangenen Wochenende ging es wieder heiß her beim Motocross in Aichwald. Rund 10.000 Zuschauer besuchten das Spektakel bei traumhaften Wetter und jeder Menge Raceaktion. Mit von der Partie das Essingen KTM KOSAK Racing Team mit den Fahrern Glen Meier (Dänemark) und Maik Schaller (Deutschland) in der DM Open Klasse sowie der Südafrikaner Camden McLellan im 2-Takt Cup.

McLellan stark im 2-Takt Cup

Camden McLellan, der derzeit den ADAC Junior Cup 85cc anführt, machte dieses Wochenende einen Gaststart in der 2-Takt Klasse auf einer KTM SX 125 2019 für das Kosak Team. Den Start zum ersten Lauf verpatzte der 14-jährige, somit musste er sich von hinten vor kämpfen und fuhr noch Platz 7 ins Ziel. Der zweite Start sah da schon anders aus… mit einem Holeshot ging Camden in die erste Runde. Nach einem Zweikampf mit Moritz Schittenhelm konnte er lang auf Platz 2 fahren bis sein Kreislauf Probleme machte. Zwei Runden vor Schluss musste Camden mehrmal während dem Fahren brechen. Er hielt sich aber Tapfer und fuhr noch als dritter ins Ziel.

In der DM Open Klasse ging der Däne Glen Meier an Start. Mit einem schlechten Start ging es ins erste Rennen und der Däne konnte als zehnter ins Ziel fahren. Im zweiten Lauf fuhr Glen ein besseres Rennen und sicherte sich Position 6. Maik Schaller fuhr einmal Platz 17 und 25 ins Ziel.

Kosak Racing feiert Jubiläum in Aichwald

“Ich selber bin schon hier in Aichwald 1975 Rennen gefahren. Doch seit nun 20 Jahre kommen wir mir unserem Sattelzug und dem Junior Team hier her.” so Herbert Kosak.

Herbert Kosak kam 1998 als erstes deutsches Motocross Team mit einem Sattel-Auflieger zum Motocross und hatte seinen ersten Einsatz in Aichwald.

ERGEBNISSE MSC AICHWALD