Startseite/Allgemein, KTM NEWS, News/KTM-SX-MODELLE Motocross 2017
MOTOCROSS 2017

Nach der Präsentation der letztjährigen, vollständig überarbeiteten SX-Generation (Motocross 2017) mit der revolutionären WP AER 48-Gabel sowie neuem Chassis und Motor im Vergleich zu den Vorgängermodellen (außer 250 SX), haben sich die KTM-Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in Österreich und den USA für das Jahr 2017 noch einmal selbst übertroffen und entwickelten neue Modelle wie die upgedatete KTM 250 SX mit neuesten Chassis-Spezifikationen und einem neuen Motor.

Auch die KTM-Motorsportabteilung hat großen Einfluss auf die Serienproduktion, vor allem in den USA, wo das Werksteam laut Reglement mit homologierten Motorrädern starten muss. Dass Ryan Dungey mit seiner KTM 450 SX-F vor Kurzem seinen zweiten 450 Supercross-Weltmeistertitel in Folge gewann, ist Beweis genug, dass die neue SX-Modellreihe besser ist als jemals zuvor.

Charakteristisch für die neuen KTM Motocross 2017 Modelle sind Ausstattungsmerkmale wie der präzise designte und leichte Chrom-Molybdän-Stahl-Rahmen, Hightech-Bremsen von Brembo, leichte CNC-bearbeitete Naben mit Highend-Felgen von Excel, Dunlop Geomax MX 3S-Reifen, ‘No-Dirt’-Fußrasten, ein intelligentes Luftfilterkasten-System, präzises Bodywork, Startermotor (außer 125 SX) und vieles mehr, wodurch KTM mit der neuen Modellreihe einmal mehr neue Standards setzt. Weitere nennenswerte Updates für die 2017er-Modelle sind die Traktionskontrolle für alle 4-Takter, die Teil des neuen Multifunktionsschalters als Lenker ist, neue Federelemente und -einstellungen sowie neue Grafiken.

 

 

KTM 2017

 

Neuheiten für das Modelljahr Motocross 2017:

  • Neues 250 SX-Modell
  • Neuer Multifunktionsschalter am Lenker, mit dem der Fahrer die neue Traktionskontrolle und Launch-Control aktivieren kann, während er ein alternatives Mapping des Motormanagements auswählt
  • Neu designte obere Gabelbrücken für eine verbesserte Gabelfunktion
  • Neue Federbein-Einstellung für mehr Vertrauen des Fahrers in das Motorrad
  • Mitgelieferte Luftpumpe für die AER 48-Luftfedergabel
  • Betriebsstundenzähler
  • Überarbeitete Gabelaußenrohre der AER 48-Luftgabel mit besseren Biegeeigenschaften, geschmeidigerem Lauf und geringerer Reibung, Gewichtsreduktion von 265 g
  • Neue Grafiken
  • Neuer Sitzbank-Bezug für besseres Gefühl und verbesserten Grip
  • Neues Resonator-System für die 450 SX-F mit Flow-Design-Krümmer sowie eine neue Auspuffanlage für die 250 SX
  •  Neue seitliche Zylinderkopfhalterungen aus Aluminium halten den Motor der 4-Takt-SX-Modelle sicher im Rahmen
INFORMATIONEN MOTOCROSS MODELLE 2017

Joachim Sauer (KTM-Offroad-Produktmanager):

„Letztes Jahr haben wir eine neue Generation unserer SX-Modelle vorgestellt, aber für dieses Jahr haben wir uns jedes einzelne Teil an jedem Modell noch einmal genau angeschaut und haben überlegt, was wir verbessern können. Die 2017er-Modellreihe wartet mit einigen signifikanten Neuerungen auf, von denen der Fahrer sowohl auf, als auch neben dem Bike profitiert; außerdem präsentieren wir eine brandneue 250 SX, die im letzten Jahr nicht alle Updates erhielt. Unsere Motorräder profitieren stark vom Einfluss unserer Motorsport-Abteilung, ein entscheidender Faktor für die zahlreichen Innovationen. Es ist großartig, dass wir mit Ryan Dungey einen weiteren FIM Supercross-Weltmeistertitel feiern können. Das Streben nach Verbesserung ist in unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung ungebrochen und wir sind überzeugt, dass Fahrer von den Updates des Jahres 2017 profitieren werden.“

 

 

 

 

www.ktm.com
media.ktm.com

Text & Fotos: KTM Images R. S chedl  / H. Mitterbauer

Die abgebildeten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom Serienmodell abweichen und teilweise Sonderausstattung gegen Mehrpreis zeigen.
Alle Angaben über Lieferumfang, Aussehen, Leistungen, Maße und Gewichte der Fahrzeuge werden unverbindlich und unter dem Vorbehalt von Irrtümern, Druck-, Satz- und Tippfehlern gemacht; diesbezügliche Änderungen bleiben jederzeit vorbehalten.

 

KTM MODELLE MOTOCROSS 2017 AB SOMMER 2016 BEI UNS ERHÄLTLICH.

Von |2017-02-18T12:27:40+01:0025. Mai, 2016|Kategorien: Allgemein, KTM NEWS, News|Tags: , , , , , |
Nach oben